Innovation Week

Wir sind bereit für die Zukunft

Mehrmals pro Jahr führen wir bei Iterativ eine «Innovation Week» durch. Das gesamte Team arbeitet während einer Woche an einem von uns definierten Projekt. In dieser Woche nehmen wir uns Zeit, neue technische und methodische Ansätze zu testen oder Produktideen zu verfeinern. So erweitern wir unsere Horizonte, und viele der Ideen und Erkenntnisse fliessen später in den Arbeitsalltag ein.

Warum führen wir «Innovation Weeks» durch?

One team to rule them all

Die intensive Zusammenarbeit des gesamten Teams während einer «Innovation Week» ist uns wichtig. So finden wir die besten Lösungen, sammeln neue Erfahrungen und haben natürlich auch Spass.

(Fast) keine Limits

Losgelöst von Budgets und äusseren technischen Bedingungen von Kundenprojekten arbeiten wir mit einer einzigen Limitation: 4 Arbeitstage.

Bulid. Measure. Learn.

Während einer «Innovation Week» realisieren wir einfache Prototypen in kurzer Zeit. So können wir die Brauchbarkeit von neuen Technologien oder Produktideen testen und validieren.

Innovation Week #1: Luup

Luup ist eine Plattform für Lehrer und Schüler, die Daten und Ergebnisse verschiedener Lern-Applikationen sammelt, visualisert und der Lehrperson zur Verfügung stellt.

Innovation Week #2: Chatbots

Der Helloclass Bot ist ein «Chat Bot», der innerhalb des Facebook Messenger funktioniert. Er unterstützt Personen, die das digitale Klassenbuch Helloclass aktiv nutzen.

Innovation Week #3: Augmented Reality

Während des AR «Innovation Weeks» haben wir eine interaktive Installation realisiert. Wir wollten herausfinden, welche Anwendungsbereiche es für AR gibt und wie wir mit Web Technologien Lösungen dafür umsetzen können.